Psychologische Begleitung/Psychotherapie für Betroffene und Angehörige

Die psychologische Begleitung bietet den Betroffenen Unterstützung bei der Verarbeitung der Erkrankung und hat das Ziel, die Lebensqualität zu verbessern.

Wenn ein Mensch an Krebs erkrankt, betrifft das die gesamte Familie.
Auch Angehörige sind häufig mit der Situation überfordert und wissen oft nicht, wie sie mit der Situation und dem Betroffenen umgehen sollen und am besten helfen können.

Hier wollen wir durch persönliche Gespräche individuelle Lösungsansätze erarbeiten.

Weitere wesentliche Angebote sind:

  Krisenintervention
  Beratung/Therapie Betroffener
  Beratung/Therapie Angehöriger
  Bochumer Gesundheitstraining
  Schwerpunktseminare über verschiedene Themenbereiche, z. B. Angst, Stress etc.
  Vorträge halten zu den verschiedenen Themenbereichen wie z. B.
„Leben nach dem Krebs“
  Fachinterne Aufgaben